Die Leiterin des Flößerkindergartens Elke Witt tritt den wohlverdienten Ruhestand an

Ein Berufsleben im Dienste der Kinder

In einer coronabedingt kleinen Runde würdigte Bürgermeister Toni Hoffarth den unermüdlichen Einsatz von Kindergartenleiterin Elke Witt zum Wohle der Kinder. Insgesamt mehr als 30 Jahre, davon 20 Jahre als Leiterin der Einrichtung, lenkte Frau Witt das Geschehen im Flößerkindergarten. Ihr großes Fachwissen und ihre umsichtige Art machten Sie bei Kindern, Eltern und Kollegen gleichermaßen beliebt. Leider konnte ein gebührender Abschied, vor allem auch im Beisein „ihrer“ Kinder nicht stattfinden. Bürgermeister Hoffarth versicherte jedoch, dass dies sobald es die Umstände zulassen, nachgeholt wird.

Zum Seitenanfang