Das Flößereimuseum

Die Flößer aus Steinmauern flößten über Jahrhunderte die hoch begehrten Schwarzwaldstämme den Rhein hinunter bis hin zu seiner Mündung in Holland. Dieses Holz wurde u.a. zum Bau unzähliger Segelschiffe benötigt. Die Flößerei verschafft Steinmauern überregional einen besondern Ruf und brachte Wohlstand.

Anhand zahlreicher Modelle wird im Flößereimuseum mit seinem Außenbereich ein guter Einblick in die Alltagswelt der Flößer, ihre Techniken und Werkzeuge gegeben.

Das Museum im Dachgeschoss des Rathauses, das von einem Verein geführt wird, ist von Februar bis Dezember jeden 1. Sonntag im Monat von 14-17 Uhr geöffnet. Gruppenführungen sind nach Vereinbarung möglich.

Das Flößereimuseum ist Teil des deutsch-französischen PAMINA-Rheinparks.

PAMINA – Rheinpark ist ein großes grenzüberschreitendes Kulturprojekt zwischen dem Elsass, der Pfalz und dem Mittleren Oberrhein. Steinmauern liegt mitten in dem räumlichen Museeum auf 960 km² und trägt zu den 11 Museen, 2 Naturschutzzentren und 70 Stationen am Wegesrand bei, die den PAMINA-Rheinpark ausmachen.

Mehr Informationen zum Rheinpark erhalten Sie unter folgendem Link.

KONTAKT

Flößereimuseum Steinmauern
Hauptstraße 82
76479 Steinmauern
Telefon: 07222 21495
floessermuseum@gmx.de

Vorstand: Claus Flößer

im Rathaus

Möck, Claudia
Assistenz des Bürgermeisters
Telefon: 07222 9275-19
moeck@steinmauern.de

Zum Seitenanfang